DHB-Spieler im WM-All-Star-Team

Januar 28, 2019

DHB-Spieler im WM-All-Star-Team

Fabian Wiede wird mit der Wahl ins All-Star-Team für seine starke Leistung bei der WM belohnt. Dänemarks Mikkel Hansen wird mit dem MVP-Titel ausgezeichnet.

Kleiner Trost für Fabian Wiede: Der Rückraumspieler von den Füchsen Berlin ist bei der Handball-WM als einziger deutscher Spieler ins All-Star-Team berufen worden. Dies teilte der Weltverband IHF am Sonntag im dänischen Herning mit.

Linkshänder Wiede ist der erste deutsche Nationalspieler seit dem Titelgewinn 2007, der den Sprung ins All-Star-Team geschafft hat.

Damals wurde Henning Fritz für die Position Tor und Michael Kraus auf Rückraum Mitte gewählt.

Zum wertvollsten Spieler der WM wurde Dänemarks Superstar Mikkel Hansen gewählt. Der Rückraumspieler avancierte mit 72 Treffern auch zum Torschützenkönig des Turniers. Insgesamt stehen drei Spieler von Vize-Weltmeister Norwegen und zwei Dänen im All-Star-Team. In Ferran Sole (Rechtsaußen) schaffte es auch ein Spanier in den erlauchten Kreis. Vier der sieben Spieler verdienen ihr Geld in der Bundesliga.

Das All-Star-Team der WM

Tor: Niklas Landin (Dänemark)
Linksaußen: Magnus Jöndal (Norwegen)
Rückraum links: Sander Sagosen (Norwegen)
Rückraum Mitte: Rasmus Lauge (Dänemark)
Rückraum rechts: Fabian Wiede (Deutschland)
Rechtsaußen: Ferran Sole (Spanien)
Kreis: Bjarte Myrhol (Norwegen)
Bester Spieler des Turniers (MVP): Mikkel Hansen (Dänemark)

Quelle: www.sport1.de vom 27.01.2019


LEAVE A COMMENT